Jetzt wirds digital

Durch die Corona-Pandemie haben wir gespürt, wie wichtig es ist, auch digital gut ausgerüstet zu sein. Also haben wir gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Verband freier Musikschulen Fördergelder beim Land beantragt. Wir freuen uns riesig, dass unser Konzept bewilligt wurde. Seid also gespannt, wie wir für euch die digitale Welt in den Unterricht holen und einige coole Projekte umsetzen werden.

Grönis Geheimnisvolles Getrommel

Das war eine aufregende Woche! Wir waren zu Gast im Gröniger Bad. Vor ca. 650 Kindern haben wir unsere musikalische Detektivgeschichte „Die Geheimnisvolle Trommel“ aufgeführt. Es war ein Riesenspaß für alle Beteiligten und wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Vorstellungen.

 

100 Musiker hinter 24 Türen

Wenn auch etwas verspätet, so wollen wir euch doch nicht vorenthalten, dass wir die Volksstimme zu Besuch hatten. Wir freuen uns sehr, dass auf diese Weise nicht nur die Arbeit am Weihnachtskalender sondern auch das Engagement unserer LehrerInnen und SchülerInnen in diesen Zeiten gewürdigt wird.

Den kompletten Artikel könnt ihr euch hier ansehen.

 

Das Saitenwege-Finale 2020

Der diesjährige Jahresabschluss unseres Saitenwege-Kurses ist für die Nachwelt festgehalten. Im Studio des Grönis haben Martin, Katharina, Sabrina, Paul, Emilia und Matthes einen Song aufgenommen. Wo es den zu hören gibt, verraten wir euch noch (Versprochen).
Fest steht – in so einem Saitenwege-Kurs kann man ganz schön was lernen und die Arbeit im Studio ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

Extraportion Kultur auf 150 Quadratmetern

Auch aus dem Gröniger Bad gibt es Neues zu berichten. Einen ersten Überblick findet ihr im Artikel der Volksstimme hier.

Und wann genau ihr euch für welches Kulturhighlight auf den Weg nach Salbke machen solltet, steht immer aktuell auf der Webseite des Grönis.

www.groeningerbad.de